/* Google Schriftfont */ Eine kleine Prise Anna: Januar 2017

Sonntag, 29. Januar 2017

Brotzeit mit backfrischem Walnussbrot

Scheiben von frisch gebackenem Walnussbrot

Wenn ich was sehe, was mir gefällt, dann muss ich es haben - egal, ob man es nun unbedingt braucht, es muss in meinen Besitz. Da habe ich letztens so ein schönes selbstgebackenes Brot mit einem tollen Muster in der Kruste gesehen... sowas wollte ich auch! Aber wie bekommt man das hin?

Sonntag, 22. Januar 2017

Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf

Buttermilch-Zitronen-Gugelhupf

Wenn ich Lust zum Backen habe, dann könnte ich aus haushohen Stapeln von Rezepten und diversen Backbüchern wählen - und die Liste der "den-möchte-ich-mal-ausprobieren-Kuchen" ist ellenlang. Da gibt es nur immer einen kleinen Zwiespalt, der mit meinem Liebsten zu tun hat. Er mag nämlich kein Obst. Entscheide ich mich also für die fruchtige Alternative, freuen sich meine Arbeitskollegen/innen - denn dann wandert das Ergebnis meist mit ins Büro. Möchte ich uns daheim aber etwas Gutes tun, muss ich auf Früchte verzichten. Moment - das stimmt so nicht ganz... 

Montag, 16. Januar 2017

Lasagnesuppe

Lasagnesuppe

Kennt ihr jemanden, der nicht auf Pasta steht? Also ich kenne niemanden... immer hört man nur "Pasta geht immer". Und so ist es! Nudeln in allen Variationen sind einfach lecker.

Wenn da nicht am Jahresanfang immer die guten Vorsätze wären. Mehr bewegen, viel Wasser trinken, gesünder ernähren. Ihr kennt das, oder? Und dann sitzt auf der einen Schulter das mahnende Engelchen und auf der anderen Schulter der kichernde Teufel. Wer wird wohl der Gewinner sein?

Sonntag, 15. Januar 2017

Kaninchenkeulen in Vanille

Kaninchen in Vanille

Zwei Wochen vom neuen Jahr sind bereits vergangen und ich habe mir eine kleine Winterpause gegönnt. Es waren so viele Dinge liegen geblieben, die ich in den letzten Wochen erledigt habe - und nun habe ich den Kopf wieder frei für Schönes.

Als ich nach dem Weihnachtsurlaub wieder ins Büro kam, sagte mein Chef zu mir, dass er sehr enttäuscht von mir wäre. Ich bekam große Augen und in meinem Kopf drehte die Gedanken-Achterbahn Loopings - was hatte ich angestellt?