/* Google Schriftfont */ Eine kleine Prise Anna: Juli 2016

Sonntag, 31. Juli 2016

Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien



Momentan hat es mir die Avocado angetan. Ich muss bei fast jedem Einkauf eine dieser birnenförmigen Butterfrüchte in meinem Korb haben. Sie ist lecker im Salat, man kann aus ihr Guacamole oder Pesto machen, sie eignet sich als Füllung für Fingerfood oder als Brotaufstrich und für vieles mehr. Heute habe ich mich mal für einen Kuchen mit Avocado entschieden.


Samstag, 30. Juli 2016

Reissalat mit Garnelen, Grapefruit und Avocado



Warum eigentlich Reissalat in einer Schüssel zubereiten, wenn es auch in Form eines Törtchens geht? Die Anregung dazu habe ich in diesem schönen Magazin hier gefunden und ein kleines bisschen abgewandelt.

Sonntag, 17. Juli 2016

Melonensalat mit Feta und selbstgemachtem Börek



Heute habe ich einen erfrischenden Salat für euch, bei dem vielleicht auf den ersten Blick die Zutaten ungewöhnlich wirken. Glaubt mir, die Kombination aus Wassermelone, Feta und Gurke passt hervorragend. Ein leichtes Dressing dazu und etwas Basilikum - fertig ist ein schmackhaftes Dreierlei.

Samstag, 16. Juli 2016

Linguine Frutti di Mare mit scharfer Tomatensauce



Du bist zum Essen eingeladen und es gibt Nudeln mit Tomatensauce. Hört sich doch erst mal gut an... Nudeln gehen immer. Trotzdem war die Erwartung nicht allzu groß. Aber schon mit dem ersten Bissen kam die unerwartete Geschmacks-Überraschung.

Sonntag, 10. Juli 2016

Himbeer-Windbeutel-Torte



Torte hört sich immer erst mal mächtig an. Zugegeben... kalorienarm ist diese Himbeer-Windbeutel-Torte nicht gerade, aber trotzdem schmeckt sie leicht und erfrischend. Und eigentlich kann man sie zu jeder Jahreszeit machen, denn sie lässt sich mit frischen oder mit TK-Himbeeren zubereiten. Die fluffigen kleinen Windbeutel, die in den Kuchen kommen, machen die Torte nicht so schwer und die Himbeeren geben ihr einen fruchtigen Touch.


Donnerstag, 7. Juli 2016

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Feigen



Flammkuchen erinnert mich an Stadt- oder Gartenfestivals, an Frühlingsfeste oder Rummelplätze... meist in der bekannten Variante des Elsässer Flammkuchens. Der ist so lecker und eine Portion landet meistens in meinen Händen und schwupps im Mund. Selbstgemacht habe ich ihn allerdings bislang noch nicht. Und dann zwinkerte mich ein Flammkuchenrezept aus dem Magazin von springlane.de an... mit frischen Feigen und Ziegenfrischkäse. In diesem Moment war mir klar, dass ich endlich mal so ein knuspig dünnes Teigschätzchen selbst ausprobieren muss.

Crispy Parmesan-Chips



Ja, ich gebe es zu... ich knabbere gern Würziges und kann zu Chips nicht immer nein sagen. Und als ich dann diese köstlichen Parmesan-Chips entdeckte, musste ich sie unbedingt ausprobieren. Früher konnte man mich mit Parmesan jagen, da gab es immer nur diesen geriebenen Käse aus den kleinen Plastiktütchen. Ganz furchtbar fand ich den Geruch und es hat lange gedauert, bis ich mich mal an frischen Parmesan rangetraut habe. Hätte ich mal eher gewusst, dass das ein himmelweiter Unterschied ist. Fast könnte man glauben, es wäre gänzlich anderer Käse. Heute liebe ich Parmesan, aber natürlich muss er frisch gerieben sein!