/* Google Schriftfont */ Eine kleine Prise Anna: Juni 2016

Mittwoch, 29. Juni 2016

Frischkäse-Gemüse-Törtchen



Wie wäre es denn mal mit einem Törtchen zum Abendessen? Ja, das passt gut, denn diese Törtchen sind herzhaft und schmecken frisch und cremig. Es handelt sich um eine Kombination aus Frischkäsecreme und dreierlei Gemüse.


Sonntag, 26. Juni 2016

Hühnerbrust in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln



Ein schöner Fußballabend liegt hinter uns - Deutschland hat wieder gewonnen - was wollen wir mehr? Vielleicht ein durch die Gewürze leicht asiatisch angehauchtes Hühnerbrustfilet, dass sich in einer cremigen Zitronensauce präsentiert. Leider geht die Spargelsaison heute offiziell zu Ende, und da wollte ich mir noch einmal frischen grünen Spargel gönnen. Er passt hervorragend zur Zitronensauce, die ihre Cremigkeit durch die Kokosmilch bekommt. Das Ganze wird dann noch mit Tagliatelle vermischt, die die Sauce herrlich aufnehmen und jedem Bissen einen leichten Zitronengeschmack verleihen.


Samstag, 25. Juni 2016

Mojito-Eis




Was gibt es Besseres, als eine kühle Erfrischung an heißen Tagen? Und wenn der Sprung in einen erfrischenden Pool gerade nicht möglich ist, dann empfehle ich dieses saftige süß-säuerliche Wassereis.

Montag, 20. Juni 2016

Daim-Eierlikör-Gugelhupf




Ihr kennt ihn sicherlich, den saftig weichen Topfkuchen mit den kleinen knusprigen Karamellstückchen, die dem Gugelhupf das besondere Etwas geben. Wenn ich diesen Kuchen backe, dann muss ich immer an den Tag denken, als ich das erste Stück davon probierte.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Salat von gebratenem Spargel mit Rucola, Garnelen und Parmesan




Kennt ihr den Zieps nach Salat… aber es soll nicht immer das Gleiche sein? Dann habe ich hier eine köstliche Variante mit Garnelen und Spargel. Es braucht zwar ein bisschen mehr Zeit, als nur Tomate, Gurke und Salat zu mischen – wobei ich betonen möchte, dass ich auch die schlichten Zutaten liebe – aber manchmal ist mir nach etwas Besonderem. Und da Garnelen nicht auf meinem täglichen Speiseplan stehen, zähle ich diesen Salat zur Kategorie Special-Yummi.

Er ist online...


... der neue Foodblog, den die Welt nicht hoffentlich braucht. :D

Willkommen in meinem virtuellen Rezeptbuch  „Eine kleine Prise Anna“ – ein Platz, an dem ich meine Leidenschaft für genussvolles Essen mit anderen teilen möchte. Ein Ort, an dem ich Bilder zeigen darf, die Lust auf’s Nachkochen machen, und an dem ich gleichzeitig meinem Spaß am Fotografieren nachgehen kann. Ich liebe es, in andere Kochtöpfe zu schauen, neue Rezepte auszuprobieren und die Gerichte manchmal nach meinem Geschmack zu verändern – mit einer kleinen Prise Anna eben. Ab und zu grabe ich aber auch altbewährte Rezepte aus und freue mich über die Erinnerungen, den Geschmack und Duft der Kindheit.

In meinem Arbeitsleben habe ich einen Bürojob und das Kochen ist mein Hobby und Freizeitausgleich. Da kann ich auch zu später Stunde noch in mein kleines Küchenreich eintauchen und mich austoben. Ich lade gern Freunde zum Essen ein, die dann Versuchskaninchen für meine Variationen spielen dürfen – bis jetzt haben alle Gäste den Abend immer wohlbehalten überstanden ;o)

Als kleines Archiv für mich und auf Nachfragen von Freunden, habe ich die Rezepte grafisch auf meine Art und Weise aufbereitet und möchte sie hier gern nach und nach allen Koch- und Back-Liebhabern zur Verfügung stellen.

Ich bin gespannt, wie dieser Blog ankommt und natürlich freue ich mich über Kommentare und gern auch Anregungen.