/* Google Schriftfont */ Eine kleine Prise Anna: 2016

Sonntag, 11. Dezember 2016

Rotwein-Gewürzkuchen mit Rosenwassercreme

Rotwein-Gewürzkuchen mit Rosenwassercreme

In vielen Küchen läuft momentan die Keksbäckerei auf Hochtouren. Auch der Liebste hat schon einige Teigmassen über die Arbeitsfläche gerollt und leckere Cookies entstehen lassen. Für die Weihnachtsbäckerei habe ich mir dieses Jahr aber mal eine rosige Creme-Schichttorte ausgesucht, die mit himmlischen Gewürzen daherkommt. Auch wenn sie mir im ersten Anlauf nicht ganz so gelungen ist, wie ich es mir erhofft hatte, zahlt sich am Ende Geduld doch aus.

Dienstag, 22. November 2016

Zitronen-Baiser-Cupcakes

Zitronen-Baiser-Cupcakes

Bevor bei mir die Adventsbäckerei geöffnet wird, gibt es erst noch ein paar zitronenfrische Cupcakes mit einer knuspig zarten Baiserhaube.

Freitag, 11. November 2016

Salat-Variation aus Kürbis, Feige, Feta, Linsen, Birnen und Honig

Salat aus Kürbis Feige Feta Linsen und Honig

Was Essen betrifft, habe ich schöne Kindheitserinnerung an meine Oma. Da meine Mum immer berufstätig war, gab es, wenn ich mittags aus der Schule kam, immer leckeres Mittagessen bei meiner Oma. Leider habe ich es versäumt, sie zu Lebzeiten nach den schönen Rezepten zu fragen. Ich war einfach noch zu jung und mein Interesse am Kochen noch nicht so ausgeprägt. Was es allerdings zu meiner Jugendzeit bei uns in der Familie nie gab, waren Speisen mit Kürbis. Ich habe ihn tatsächlich erst in den letzten Jahren probiert und dabei schätzen und lieben gelernt. Und man hat so viele verschiedene Möglichkeiten ihn zuzubereiten.

Sonntag, 6. November 2016

Schokoträume - Brownies und Oreo-Trüffel-Pralinen

Ein Teller mit Brownies und Oreo-Trueffel

Manchmal braucht man Schokolade. Viel Schokolade. Einfach nur so. Und dann darf es auch mal etwas Besonderes sein - nicht einfach nur ein Stückchen von einer Tafel, sondern mit ein bisschen Liebe zubereitet... und mit geschmackvollen Zutaten - so wie diese beiden Schokoträumchen.

Freitag, 28. Oktober 2016

Halloween-Cocktail Blueberry Eyes

Prosecco mit Holunderblüten-Sirup und mit Blaubeeren gefüllte Litschi

Naaa... schon an den Teller mit Halloween-Candies gedacht? Die Nacht der Streiche, in denen sich Kinder gern gruselig verkleiden, steht uns bald wieder bevor. Und jedes Jahr klingelt es häufiger an der Tür, da der Spaß bei uns immer beliebter wird. Viele Menschen glauben ja, dass Halloween ein rein amerikanischer Brauch ist, doch so ist es gar nicht. Wusstet ihr nicht??

Samstag, 8. Oktober 2016

Montag, 3. Oktober 2016

Rösti-Schnitzel mit Kürbis und Lauchpesto



An so einen freien Montag könnte ich mich gewöhnen. Normalerweise würde ich jetzt noch im Büro sitzen und den Feierabend herbeisehnen. Der Gedanke an eine verkürzte Arbeitswoche ist wunderbar und lässt mich morgen sicherlich motivierter starten. Wenn ich richtig nachgeschaut habe, dann haben wir dieses Jahr nur noch einen geschenkten Montag und das ist Weihnachten. Unglaublich, in 12 Wochen ist es schon wieder soweit - wo bleibt bitte die ganze Zeit - ein Jahr ist so schnell vorbei. Als Kind konnte die Zeit nie schnell genug vergehen. Man wollte schnell älter werden, damit man mehr Dinge tun durfte. Länger aufbleiben... im Auto vorne sitzen... mehr Taschengeld bekommen... *hihi*. Als Erwachsener hat der Tag nie genug Stunden - bei mir ist es jedenfalls so - man muss so viel erledigen und möchte nebenbei auch noch Zeit für seine Hobbies verbringen, die oftmals leider zu kurz kommen. Da glücklicherweise das Kochen und Backen zu meinen Hobbies zählt, kann ich das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden.


Sonntag, 2. Oktober 2016

Kürbis-Ziegenfrischkäse-Pizza mit Honig und Rosmarin



Jetzt ist sie wieder da - die Jahreszeit mit dem goldenen Licht, die uns gemütliche Stunden bringt. Wenn die Sonne den Tag noch mal erwärmt und die Natur sich in ein buntes Kleid hüllt. Und zuhause kann man es sich mit flauschigen Socken und dem kuscheligen übergroßen Pullover so richtig gemütlich machen. Eine Tasse Tee und die Lieblingszeitschrift - so kann ich das Wochenende genießen.


Freitag, 30. September 2016

Gin Basil Smash



Das ist mir in meinem Berufsleben auch noch nicht passiert - ich hatte nicht auf dem Schirm, dass ein langes Wochenende vor uns liegt. Als ich zum Feierabend “Tschüss, bis Montag” sagte, meinte Cheffe, dass ich da wohl allein im Büro wäre… ich hatte den 3. Oktober als Feiertag doch tatsächlich nicht in meinem Programm. Umso größer war natürlich die Freude auf einen geschenkten Tag, der noch nicht verplant war. Was konnte man damit alles anfangen! Ich wollte doch noch so viele Rezepte ausprobieren. Also schnell einen Großeinkauf gestartet und gedanklich schon einen Cocktail gemixt, bei dem ich eine love-to-do-Liste aufstellen wollte.


Mittwoch, 14. September 2016

Ceviche - marinierter Fischsalat mit Avocado, Erdbeeren und Garnelen


Wir haben den 14. September und der Sommer gibt nochmal richtig Gas. Temperaturen, die wir uns in den Vormonaten gewünscht hätten. Fast schon ein bisschen zu heiß - man weiß kaum, was man anziehen soll, wenn man den ganzen Tag im Büro verbringen muss. Und bei der Wärme zu kochen ist auch recht schweißtreibend, auch wenn ich sonst sehr gerne in der Küche stehe. Aber ich will mich nicht beschweren und freue mich dennoch, dass die Sonne es so gut mit uns meint. Um die Arbeit zur genussvollen Nahrungsaufnahme aber so angenehm wie möglich zu gestalten, habe ich diesmal meinen Kühlschrank für mich “kochen” lassen. Jaa, das geht, wenn man sich das richtige Essen dafür aussucht.

Fruchtige French-Toast-Rollen

 
Frühstück? Das fällt in der Woche morgens bei mir aus, weil's da immer schnell gehen muss und ich zu Hause keine Ruhe dafür habe. Kaum bin ich im Büro, meldet sich nach kurzer Zeit der kleine Hunger und dann ist es gut, wenn ich mir am Abend vorher mein Frühstück-to-go vorbereitet habe.

Am Wochenende sieht es da schon anders aus. Da wird das Frühstück zum Spätstück und darf auch mal etwas gehaltvoller sein. Wie zum Beispiel die gepimpte Version eines French Toast oder “Armer Ritter”, wie er auch gern genannt wird. Aber einen armen Ritter zum Frühstück, wo man doch morgens speisen soll, wie ein Kaiser?


Donnerstag, 8. September 2016

Zwetschgenkuchen mit Hefeteig

 
Habt ihr auch so schöne Erinnerungen an eure Kindheit? Bis ich fünf Jahre alt war, lebten meine Großeltern in einem kleinen Dorf. Mein Opa war Dorfschullehrer und ihr Haus war direkt neben der kleinen Schule. Ein schöner Garten - und in meiner Erinnerung kommt er mir riesengroß vor - gehörte zum Haus. Neben herrlichen Blumen gab es eine reichhaltige Auswahl an Obst und Gemüse. Für mich als Kind war es ein Schlaraffenland diesen Obst- und Gemüsegarten zu durchforsten.

Montag, 15. August 2016

Pesto Verde alla Genovese mit Erdbeeren und Mozzarella



Warum eigentlich Pesto nur zu Nudeln... warum Caprese immer mit Tomaten und Mozzarella? Weil das grundsätzlich sehr gut schmeckt! Und ich esse es auch sehr gerne zusammen. Aber manchmal muss man den gewohnten Pfad einfach verlassen, und was dabei herauskommt, kann genau so gut schmecken.

Sonntag, 31. Juli 2016

Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien



Momentan hat es mir die Avocado angetan. Ich muss bei fast jedem Einkauf eine dieser birnenförmigen Butterfrüchte in meinem Korb haben. Sie ist lecker im Salat, man kann aus ihr Guacamole oder Pesto machen, sie eignet sich als Füllung für Fingerfood oder als Brotaufstrich und für vieles mehr. Heute habe ich mich mal für einen Kuchen mit Avocado entschieden.


Samstag, 30. Juli 2016

Reissalat mit Garnelen, Grapefruit und Avocado



Warum eigentlich Reissalat in einer Schüssel zubereiten, wenn es auch in Form eines Törtchens geht? Die Anregung dazu habe ich in diesem schönen Magazin hier gefunden und ein kleines bisschen abgewandelt.

Sonntag, 17. Juli 2016

Melonensalat mit Feta und selbstgemachtem Börek



Heute habe ich einen erfrischenden Salat für euch, bei dem vielleicht auf den ersten Blick die Zutaten ungewöhnlich wirken. Glaubt mir, die Kombination aus Wassermelone, Feta und Gurke passt hervorragend. Ein leichtes Dressing dazu und etwas Basilikum - fertig ist ein schmackhaftes Dreierlei.

Samstag, 16. Juli 2016

Linguine Frutti di Mare mit scharfer Tomatensauce



Du bist zum Essen eingeladen und es gibt Nudeln mit Tomatensauce. Hört sich doch erst mal gut an... Nudeln gehen immer. Trotzdem war die Erwartung nicht allzu groß. Aber schon mit dem ersten Bissen kam die unerwartete Geschmacks-Überraschung.

Sonntag, 10. Juli 2016

Himbeer-Windbeutel-Torte



Torte hört sich immer erst mal mächtig an. Zugegeben... kalorienarm ist diese Himbeer-Windbeutel-Torte nicht gerade, aber trotzdem schmeckt sie leicht und erfrischend. Und eigentlich kann man sie zu jeder Jahreszeit machen, denn sie lässt sich mit frischen oder mit TK-Himbeeren zubereiten. Die fluffigen kleinen Windbeutel, die in den Kuchen kommen, machen die Torte nicht so schwer und die Himbeeren geben ihr einen fruchtigen Touch.


Donnerstag, 7. Juli 2016

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Feigen



Flammkuchen erinnert mich an Stadt- oder Gartenfestivals, an Frühlingsfeste oder Rummelplätze... meist in der bekannten Variante des Elsässer Flammkuchens. Der ist so lecker und eine Portion landet meistens in meinen Händen und schwupps im Mund. Selbstgemacht habe ich ihn allerdings bislang noch nicht. Und dann zwinkerte mich ein Flammkuchenrezept aus dem Magazin von springlane.de an... mit frischen Feigen und Ziegenfrischkäse. In diesem Moment war mir klar, dass ich endlich mal so ein knuspig dünnes Teigschätzchen selbst ausprobieren muss.

Crispy Parmesan-Chips



Ja, ich gebe es zu... ich knabbere gern Würziges und kann zu Chips nicht immer nein sagen. Und als ich dann diese köstlichen Parmesan-Chips entdeckte, musste ich sie unbedingt ausprobieren. Früher konnte man mich mit Parmesan jagen, da gab es immer nur diesen geriebenen Käse aus den kleinen Plastiktütchen. Ganz furchtbar fand ich den Geruch und es hat lange gedauert, bis ich mich mal an frischen Parmesan rangetraut habe. Hätte ich mal eher gewusst, dass das ein himmelweiter Unterschied ist. Fast könnte man glauben, es wäre gänzlich anderer Käse. Heute liebe ich Parmesan, aber natürlich muss er frisch gerieben sein!

Mittwoch, 29. Juni 2016

Frischkäse-Gemüse-Törtchen



Wie wäre es denn mal mit einem Törtchen zum Abendessen? Ja, das passt gut, denn diese Törtchen sind herzhaft und schmecken frisch und cremig. Es handelt sich um eine Kombination aus Frischkäsecreme und dreierlei Gemüse.


Sonntag, 26. Juni 2016

Hühnerbrust in Zitronensauce mit Spargel und Bandnudeln



Ein schöner Fußballabend liegt hinter uns - Deutschland hat wieder gewonnen - was wollen wir mehr? Vielleicht ein durch die Gewürze leicht asiatisch angehauchtes Hühnerbrustfilet, dass sich in einer cremigen Zitronensauce präsentiert. Leider geht die Spargelsaison heute offiziell zu Ende, und da wollte ich mir noch einmal frischen grünen Spargel gönnen. Er passt hervorragend zur Zitronensauce, die ihre Cremigkeit durch die Kokosmilch bekommt. Das Ganze wird dann noch mit Tagliatelle vermischt, die die Sauce herrlich aufnehmen und jedem Bissen einen leichten Zitronengeschmack verleihen.


Samstag, 25. Juni 2016

Mojito-Eis




Was gibt es Besseres, als eine kühle Erfrischung an heißen Tagen? Und wenn der Sprung in einen erfrischenden Pool gerade nicht möglich ist, dann empfehle ich dieses saftige süß-säuerliche Wassereis.

Montag, 20. Juni 2016

Daim-Eierlikör-Gugelhupf




Ihr kennt ihn sicherlich, den saftig weichen Topfkuchen mit den kleinen knusprigen Karamellstückchen, die dem Gugelhupf das besondere Etwas geben. Wenn ich diesen Kuchen backe, dann muss ich immer an den Tag denken, als ich das erste Stück davon probierte.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Salat von gebratenem Spargel mit Rucola, Garnelen und Parmesan




Kennt ihr den Zieps nach Salat… aber es soll nicht immer das Gleiche sein? Dann habe ich hier eine köstliche Variante mit Garnelen und Spargel. Es braucht zwar ein bisschen mehr Zeit, als nur Tomate, Gurke und Salat zu mischen – wobei ich betonen möchte, dass ich auch die schlichten Zutaten liebe – aber manchmal ist mir nach etwas Besonderem. Und da Garnelen nicht auf meinem täglichen Speiseplan stehen, zähle ich diesen Salat zur Kategorie Special-Yummi.

Er ist online...


... der neue Foodblog, den die Welt nicht hoffentlich braucht. :D

Willkommen in meinem virtuellen Rezeptbuch  „Eine kleine Prise Anna“ – ein Platz, an dem ich meine Leidenschaft für genussvolles Essen mit anderen teilen möchte. Ein Ort, an dem ich Bilder zeigen darf, die Lust auf’s Nachkochen machen, und an dem ich gleichzeitig meinem Spaß am Fotografieren nachgehen kann. Ich liebe es, in andere Kochtöpfe zu schauen, neue Rezepte auszuprobieren und die Gerichte manchmal nach meinem Geschmack zu verändern – mit einer kleinen Prise Anna eben. Ab und zu grabe ich aber auch altbewährte Rezepte aus und freue mich über die Erinnerungen, den Geschmack und Duft der Kindheit.

In meinem Arbeitsleben habe ich einen Bürojob und das Kochen ist mein Hobby und Freizeitausgleich. Da kann ich auch zu später Stunde noch in mein kleines Küchenreich eintauchen und mich austoben. Ich lade gern Freunde zum Essen ein, die dann Versuchskaninchen für meine Variationen spielen dürfen – bis jetzt haben alle Gäste den Abend immer wohlbehalten überstanden ;o)

Als kleines Archiv für mich und auf Nachfragen von Freunden, habe ich die Rezepte grafisch auf meine Art und Weise aufbereitet und möchte sie hier gern nach und nach allen Koch- und Back-Liebhabern zur Verfügung stellen.

Ich bin gespannt, wie dieser Blog ankommt und natürlich freue ich mich über Kommentare und gern auch Anregungen.